KunstSpielOrte Wheel of Riem – KunstSpielOrte

Loading...

eng

.

Wheel of Riem

Eine Wahrnehmungslotterie

A perceptual Lottery

Fr, 19. Juli | 14 – 19 Uhr | Willy-Brandt-Platz
Sa, 20. Juli | 11 – 16 Uhr | Willy-Brandt-Platz

Dreht’ am Rad – verdreht’ den Platz! Das „Wheel of Riem“ ist ein riesengroßes Glücksrad, bei dem Ihr eine Wahrnehmungsveränderung gewinnen könnt! Die kleinen Geschehnisse unterbrechen den Alltag und lassen Euch kurz in eine Zwischenwelt eintauchen: mit Kunstwerken in verschiedenen Formen, wie Objekttheater, Zirkus oder auch Musik. Sie entstehen in Zusammenarbeit mit Menschen und Gruppen aus der Messestadt.

Wer Lust hat, beim Projektchor mitzumachen, ist herzlich zu den folgenden Proben eingeladen:
Mo, 01. Juli | 18:30 – 20 Uhr | Willy-Brandt-Platz

Mo, 08. Juli | 18:30 – 20 Uhr | Willy-Brandt-Platz
Mo, 15. Juli | 18:30 – 20 Uhr | Willy-Brandt-Platz

Weitere Infos zum Programm folgen!

 

Der U-Bahnhof Messestadt-West mit der Linie U2 befindet sich direkt am Eingang der Riem Arcaden und am Willy-Brandt-Platz. Die Haltestelle Messestadt-West für die Buslinien 139, 183, 190, 263 und 264 befindet sich ebenfalls direkt am Eingang. Der Willy-Brandt-Platz ist mit Kopfsteinpflaster versehen, aber mit dem Rollstuhl befahrbar.

Fri, July 19 | 2 – 7 pm | Willy-Brandt-Platz
Sat, July 20 | 11 – 4 pm | Willy-Brandt-Platz

 

Spin the wheel – turn the square!  In the “Wheel of Riem” project, a giant wheel of fortune offers a chance to change your perception. Small events interrupt everyday life and allow you to step into another world for a moment. Works of art appear in various forms, such as object theatre, circus, or music. These are developed together with organisations and groups in the Messestadt. The activities are designed to appeal to different senses.  The ‚Wheel of Riem (WT)‘ game creates artistic effects.

If you would like to join the project choir, you are welcome to attend the following rehearsals:
Mon, July 1st | 6:30 – 8 pm| Willy-Brandt-Platz
Mon, July 8th | 6:30 – 8 pm | Willy-Brandt-Platz
Mon, July 15th | 6:30 – 8 pm | Willy-Brandt-Platz

Further program details will be provided soon!

 

The underground station Messestadt-West with line U2 is located directly at the entrance to Riem Arcaden and at Willy-Brandt-Platz. The Messestadt-West bus stop for bus lines 139, 183, 190, 263 and 264 is also located directly at the entrance. Willy-Brandt-Platz is paved with cobblestones, but wheelchair-accessible.

Hemmesmann & Lovers

Maj Lilith Hemmesmann ist freie Theatermacherin. In ihren Projekten beschäftigt sie sich mit feministischen Themen, dem öffentlichen Raum und Zugängen zu Räumen. Zuletzt gestaltete sie gemeinsam mit Anton Fuchs die Installation „Autostopp Europa“.

Anton Fuchs ist freier Theatermacher und Musiker. Im Moment komponiert, textet und konzipiert er für verschiedene Theaterproduktionen.
Julian Kämper ist Musikwissenschaftler und Dramaturg im Bereich der zeitgenössischen Musik.
Zuständig für die Bühne wird Rosanna Rotach sein. Rosanna ist freie Theaterschaffende im Bereich Regie, Performance und Bühne.
Veronika Angloher ist freischaffende Künstlerin im Bereich Bühne, Kostüm und Installationskunst. Sie arbeitet gerne im öffentlichen Raum und mit interaktiv gestalteten Elementen.

Team

Konzept & Regie: Maj Lilith Hemmesmann
Dramaturgie: Julian Kämper
Konzept & Musik: Anton Fuchs
Bühne: Rosanna Rotach
Kostüm: Veronika Angloher

Teamfoto: © Aaron Dantele

 

Habt Ihr Unterstützungsbedarfe? Sprecht uns an: hello@kunstspielorte.de

Barrierefreie Toiletten sind auf https://inclus.de/ zu finden.

Kooperationsanfragen bitte an / Please send requests for cooperation to wheel.of.riem@gmail.com

Hemmesmann & Lovers

Maj Lilith Hemmesmann is a freelance theater maker. In her projects, she deals with feminist themes, public space and approaches to spaces. Most recently, she created the installation „Autostopp Europa“ together with Anton Fuchs.
Anton Fuchs is a freelance theater maker and musician. He is currently composing, writing and conceiving music for various theater productions.
Julian Kämper (dramaturgy, he/him, *1989) is a musicologist and dramaturge in the field of contemporary music.
Rosanna Rotach (no pronoun, *1996) will be responsible for the stage. Rosanna is a freelance theater maker in the fields of directing, performance and stage.
Veronika Angloher (she/her) is a freelance artist in the fields of stage, costume and installation art. She enjoys working in public spaces and with interactively designed elements.

Team

Concept & direction: Maj Lilith Hemmesmann
Dramaturgy: Julian Kämper
Concept & music: Anton Fuchs
Stage: Rosanna Rotach
Costume: Veronika Angloher

Team photo: © Aaron Dantele

 

Do you need support? Talk to us: hello@kunstspielorte.de

Accessible toilets can be found here https://inclus.de/

Please send requests for cooperation to wheel.of.riem@gmail.com